Unser Angebot

Fokussierung auf Regionalität

Sie erhalten unsere Forellenspezialitäten

  • in ausgewählten ausgewählten Gaststätten, Einzelhandelsgeschäften, Edeka- und Rewemärkten, im Großraum Odenwald, Rhein-Neckar Raum und im Raum Darmstadt und Dieburg
  • in unserem Verkaufswagen an unserem Angelteich in Hüttenthal von März bis Dezember von Montag bis Sonntag und an Feiertagen von 8-16:30h (Sie können also auch Sonntags zum Einkaufen kommen) teilweise als Standardsortiment, teilweise ist Vorbestellung zu empfehlen.
  • frische Forellen auf Vorbestellung in unserer Teichanlage zwischen Gaimühle und Hebstahl.
  • auf Vorbestellung in unserem Firmensitz in Oberzent-Hebstahl, Sauersgrund 2

„Du bist was du isst“

Wilhelm Lenz, Großvater von Claudia

Forellenspezialitäten

Gleich nach dem aus dem Wasser nehmen, werden unsere Forellen zu den Forellenspezialitäten weiterverarbeitet.

Regenbogenforelle heiß geräuchert

Die Regenbogenforellen (auf Vorbestellung auch Bachforellen) werden gewürzt und als ganzes bei 75°C mit einer speziellen Technik geräuchert, dass sie sehr saftig bleibt. Die Kombination Wärme und Gewürze gibt der heiß geräucherten Forelle einen delikaten Geschmack. 

Forellenfilet heiß geräuchert

Die Regenbogenforelle heiß geräuchert wird nach dem Räuchern von Hand grätenfrei filetiert. Zur besseren Aufbewahrung wird das Filet vakuumiert verpackt. Genießen Sie die heiß gräucherte Forelle am besten bei Zimmertemperatur – dann entfalten die Kräuter die optimale geschmackliche Wirkung.

Lachsforelle kalt geräuchert

Wir räuchern auf Buchenholz, was dem Forellenfilet einen ausdrucksvollen Geschmack gibt und sie gleichzeitig konserviert. Die Räuchertemperatur beträgt 30°C, ist also unter der Grenze von 42 °C, die die Grenze ist, bei der Eiweiß vernetzt.

Lachsforelle gebeizt = Graved Art

Die Lachsforellenhälften werden in einer Beize mit einer traditionellen Rezeptur eingelegt. Hier wird die Forelle gar nicht erwärmt, sondern bleibt konstant in der Kühlung. Die Gewürze konservieren die Forelle und geben ihr den delikaten Geschmack.

Am Stück oder geschnitten

Bei Lachsforelle kalt geräuchert und Graved Art werden die ganzen Forellenhälften geräuchert, anschließend in Scheiben geschnitten und werden in Portionen à 100 g vakumiert verpackt. Sie sind auch als Stück erhältlich, so dass man die Scheiben selbst abschneiden kann (interessant bei Festen oder zur eigenen Weiterverarbeitung).

Als Anregung: Wenn Sie die Lachsforellenfilet kalt geräuchert und „Graved Art“ in die Finger nehmen oder mit den Fingern essen, dann nehmen Sie die außergewöhnlich feste Fleischtextur und die höhere Festigkeit im Vergleich zu anderen Lachsprodukten wahr.

Lachsforelle heiß geräuchert

Hier wird die Temperatur von 75 °C verwendet, die der Lachsforelle ein delikates Aroma verleiht. Lachsforelle heiß geräuchert gibt es als ganze Lachsforellen oder als Filetstücke vakuumiert verpackt.

Lachsforelle Stremel Art

Diese Delikatesse ist im Norden von Deutschland sehr beliebt, früher wegen der langen Haltbarkeit und heute wegen des ausgeprägten Geschmacks. Lachsforelle Stremel Art gibt es als Filetstücke vakuumiert verpackt.